Salzburger Advent-Programm 2020

„Alle Jahre wieder!"

30 Jahre Orig. „Salzburger Advent“ - Kirche St. Andrä am Mirabellplatz

ALLE  JAHRE  WIEDER, seit nunmehr 30 Jahren, geben wir unseren treuen Besuchern ein kleines Stück der Weihnachten unserer Kindheit zurück.

Was 1991 als unscheinbare Veranstaltung mit knapp 400 Besuchern in der Salzburger Kollegienkirche begann, hat sich zu einem Kulturereignis von hoher musikalischer und künstlerischer Qualität entwickelt.

Der „Salzburger Advent®“ hat das Gesicht der Adventsingen in Salzburg mit seinen unverwechselbaren Inhalten, seiner Authentizität und seiner Eigenständigkeit neu geprägt. Mehr als 300.000 Besucher in Salzburg, München, Wien und Linz zeugen davon.

Der konsequente Weg mit eigener Musik- und Textgestaltung hat sich erfolgreich durchgesetzt. Dafür sei unserem Ensemble und vor allem unserem treuen Publikum – ALLE  JAHRE  WIEDER - aufrichtig Dank gesagt!

Durch die Verbindung mit traditionellem Liedgut und der Neuinterpretation echter adventlicher Volksmusik hat sich eine ganz besondere Mischung entwickelt, welche Jahr für Jahr unsere Besucher tief berührt.

Ich wünsche Ihnen zum Jubiläumsprogramm 2020 viel Vorfreude und eine besinnliche Einstimmung auf das heurige und das kommende Weihnachtsfest –

„ALLE  JAHRE  WIEDER!“.

Ihr Erich Wolfgang Holzmann
(Gründer & Künstlerischer Leiter)


Termine 2020:

15 Termine von Samstag, 28. November bis Sonntag, 13. Dezember 2020:

Samstag, 28. November 2020: um 16.00 (Premiere) und 18.30 Uhr
Sonntag, 29. November 2020: um 16.00 Uhr und 18:30 Uhr

Freitag, 04. Dezember 2020: um 18.30 Uhr
Samstag, 05. Dezember 2020: um 16.00 und 18.30 Uhr
Sonntag, 06. Dezember 2020: um 16.00 und 18.30 Uhr

Dienstag, 08. Dezember 2020: um 16.00 Uhr

Freitag, 11. Dezember 2020: um 18.30 Uhr
Samstag, 12. Dezember 2020: um 16.00 und 18.30 Uhr
Sonntag, 13. Dezember 2020: um 16.00 und 18.30 Uhr


Gastspiele 2020:

Mattsee:
"Fahrtraum Mattsee" - Adventsingen am Donnerstag, 3. Dezember 2020, 19:30 Uhr
--> Tickets und Infos

Hof b. Salzburg:
"Fuschlseer Adventsingen" am Mittwoch, 09. Dezember 2020, 19:30 Uhr

Linz:
Brucknerhaus am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20:00 Uhr
--> Tickets und Infos

Seewalchen:
Aichergut am Mittwoch, 16. Dezember 2020, 19:00 Uhr
Tickets und Infos finden Sie unter https://www.aichergut.at/pdf/aichergut-adventsingen.pdf


Eintrittspreise 2020:

Preise inklusive Vorverkaufsgebühr: Kat I € 48.- , Kat II € 36.- , Kat III € 26.-;
Alle Kartenbüros in Salzburg und Bayern, Raiffeisenbanken in Stadt und Land Salzburg, Ö-Ticket in Österreich

Kartenbestellungen für 2020 / CDs / Bücher:

per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
per Fax: +43 662 6291923
telefonisch: +43 662 629192
oder per Post:
Orig. Salzburger Advent
Lieferinger Hauptstr. 156
5026 Salzburg
Österreich

Mag. Albert H. REITERER ✝

Mag. Albert H. REITERER   ✝

Einen großen Musiker, Komponisten und vielseitig Begabten hat sich der Himmel zur kulturellen Unterstützung geholt. Viel zu früh und mitten aus einem künstlerischen Schaffen heraus ist Albert Reiterer am Donnerstag, den 15.08.2019, im 57. Lebensjahr verstorben. Vielen Salzburgern und auch einem breiten Publikum war Albert Reiterer als Gründungsmitglied, Hauptkomponist und musikalischer Leiter des Orig. „Salzburger Advent“ Kirche St. Andrä bestens bekannt.

Mehr als 150 adventliche Werke entstammen seiner Feder seit der Gründung des „Salzburger Advent“ im Jahr 1991. Der geniale Multiinstrumentalist war Mitglied in den Ensembles „Salzburger Gitarrentrio“, „Reiterer Vocalensemble“, Männerviergesang „Viergspann“ und spielte in verschiedenen Bands alle Genres von Volksmusik bis Country und Klassik. Für sein künstlerisches Wirken erhielt er das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg für Kultur in Gold.

Obwohl hauptberuflich als anerkannter Rechtsanwalt tätig, galt seine Lebensliebe stets seiner Musik.

Für die „Salzburger Advent“ Familie bleibt unser Albert für immer unvergessen, seine Werke werden Generationen überdauern.

RIP lieber Freund!

Wichtiger Hinweis zur Kartenreservierung

Ab Jänner 2016 besteht in Österreich die Registrierkassenpflicht. Um lange Wartezeiten für Sie an der Abendkassa zu vermeiden, bitten wir Sie höflich, die reservierten Karten im Voraus mit der Rechnung (siehe Anhang) zu überweisen.