Mag. Albert H. REITERER   ✝

Einen großen Musiker, Komponisten und vielseitig Begabten hat sich der Himmel zur kulturellen Unterstützung geholt. Viel zu früh und mitten aus einem künstlerischen Schaffen heraus ist Albert Reiterer am Donnerstag, den 15.08.2019, im 57. Lebensjahr verstorben. Vielen Salzburgern und auch einem breiten Publikum war Albert Reiterer als Gründungsmitglied, Hauptkomponist und musikalischer Leiter des Orig. „Salzburger Advent“ Kirche St. Andrä bestens bekannt.

Mehr als 150 adventliche Werke entstammen seiner Feder seit der Gründung des „Salzburger Advent“ im Jahr 1991. Der geniale Multiinstrumentalist war Mitglied in den Ensembles „Salzburger Gitarrentrio“, „Reiterer Vocalensemble“, Männerviergesang „Viergspann“ und spielte in verschiedenen Bands alle Genres von Volksmusik bis Country und Klassik. Für sein künstlerisches Wirken erhielt er das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg für Kultur in Gold.

Obwohl hauptberuflich als anerkannter Rechtsanwalt tätig, galt seine Lebensliebe stets seiner Musik.

Für die „Salzburger Advent“ Familie bleibt unser Albert für immer unvergessen, seine Werke werden Generationen überdauern.

RIP lieber Freund!