Unser Gästebuch:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns eine kleine Nachricht hinterlassen würden.

Ihr Team vom
Orig. Salzburger Advent


Jörg Nessitt

Sehr geehrter Herr Holzmann,

wir wünschen Ihnen und dem gesamten Ensemble ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2020! Die Aufführung 2019 war nach unser Ansicht einer der schönsten Programme der letzten Jahre. Wir freuen uns schon sehr auf die CD.

Das Jubiläumsprogramm 2020 wollen wir natürlich nicht verpassen!

 

Mit den besten Grüßen
Jörg Nessitt

Donnerstag, 09. Januar 2020 16:01
Regina Lanzinger

Liebe Familie Holzmann, liebe "Familie" des Salzburger Advent!

So harmonisch und einmal mehr wunderschön kann nur eine Familie klingen. Wenn schon nicht blutsverwandt, dann aber auf jeden Fall seelenverwandt - und das hört man, das fühlt man und das sieht man in den Darbietungen! Unsere Freunde aus Oberösterreich und wir waren heuer wieder sehr begeistert, auch der neue Chor mit seinem kristallklaren Klang hat uns bezaubert!

Auch die Geschichte war zeitgemäß, ich möchte fast sagen, zeitlos und hat viele Zuhörer zu Tränen gerührt! Natürlich möchten wir gerne Ihrem Aufruf folge leisten, 30 Jahre gehören auf jeden Fall gefeiert! Gerne möchten wir auch 2020 wieder dem Salzburger Advent lauschen und die Auszeit für die Seele genießen!

Nun wünschen wir Ihnen von Herzen für den Jahreswechsel Gesundheit und Lebensfreude, sowie alles Liebe und Gute, aber auch viele gute Ideen für Ihre Projekte 2020!

Liebe Grüße
Regina & Adi Lanzinger samt Freunden

Dienstag, 07. Januar 2020 16:59
Elisabeth Nieskens

Liebes Team,

es war wieder wunderschön beim Salzburger Advent in der St. Andrä Kirche und besonders bewegt haben mich ihre Zeilen über  den traurigen Verlust von Mag. Albert Reiterer. Ja, er war ein besonderer Mensch, Künstler und Publikumsliebling. Er wirkt weiter.

Alles Gute für 2020 und darüber hinaus

Elisabeth Nieskens

Montag, 06. Januar 2020 15:58
Klaus Altenhenne

Grüß Gott meine Damen und Herren,

meine Frau und ich durften am 3. Advent wieder bei Ihnen sein und den Zauber des Salzburger Advent einfangen. Die glanzvolle Aufführung hat nachgewirkt und uns durch eine friedliche (Vor-)Weihnachtszeit getragen. Dies dank der herausragenden Leistung des großartigen Ensembles. Emotionen, Ergriffenheit, Gänsehaut. Phantastisch.

Wir würden uns freuen wenn wir im kommenden Jahr wieder zu Ihnen kommen dürfen. Auf Wiedersehen in 2020.

Mit besten Grüßen
Klaus Altenhenne

Sonntag, 05. Januar 2020 15:57
Karin Schulz

Lieber Herr Holzmann,

nachdem wir 2018 den Salzburger Advent in der Wiener Stadthalle besucht hatten, waren wir im heurigen Jahr erstmals in Salzburg. Das Erlebnis in der St.Andrä-Kirche war dann für uns noch wesentlich eindrucksvoller. Wir danken allen Mitwirkenden vor und hinter der Bühne, die für das Gelingen dieses wunderschönen Abends verantwortlich waren!

Herzliche Grüße aus Wien

Karin Schulz 

Samstag, 04. Januar 2020 15:55
Gottfried Neudecker

Lieber Erich,

als langjähriger Besucher des "Salzburger Advent"  - ich habe die erste Aufführung vor bald 30 Jahren  in der Kollegienkirche besucht - habe ich mehrere Jahre pausiert. Nun war ich heuer wieder in der Andräkirche und war schlichtweg begeistert. Die Aufführungen in der Vergangenheit waren immer auf einem hohen künstlerischen Niveau.

Dass Steigerung noch möglich ist, habe ich heuer erlebt. Die Projektionen, die den Kirchenraum in einen stimmungsvollen Zustand versetzen, die Sängerinnen, die Blechbläser, das Gitarrenensemble, die Stubnmusi, der Viergesang, die Gitarrengruppe, die Streicher, boten neben den bewährten Lesungen und dem Theaterstück künstlerische Leistungen auf höchstem Niveau. Das Motto des Abends "Immer wenn es Weihnacht wird" zog sich wie ein goldener Faden durch den Abend.

Die gesamte Choreografie war stimmig und trug zum harmonischen Auftreten des verschiedenen Ensembles bei. Ein Gruppe muss ich, bei aller Anerkennung der gesamten Mitwirkenden, hervorheben: den Chor. an diesem Abend die Jugendkantorei am Salzburger Dom. Dieser erfüllte mit seinen jungen, kraftvollen Stimmen  den Altarraum eindrucksvoll und trug mit seinen kurzen Auftreten am Gesamterfolg bestens bei. 

Mit beglückenden und berührenden Gefühlen trat ich den Heimweg an und kann abschließend nur sagen: Besser geht´s nicht.

Liebe Grüße und ein frohes Fest

Gottfried Neudecker

Freitag, 20. Dezember 2019 19:50
Elfriede Bruckner

Lieber Herr Holzmann!

Ich muss Ihnen von ganzen Herzen gratulieren. Die Vorstellung am Samstag war für mich und meinem Mann ein einzigartiges Erlebnis. Herzlichen Glückwunsch. Man spürt, dass Sie bzw. Ihre Kollegen den Salzburger Advent LEBEN und nicht nur spielen.

Für mich war es die erste Vorstellung und werde sicher das nächste Jahr auch wieder zu Ihren Zuhörern zählen.

Ich habe eine große Bitte an Sie:
Mein Bruder, der auch die Vorstellung mit uns besucht hat, möchte gerne den Text von "Xmas ist cool 2019" haben. Wäre es möglich, mir diesen Text zukommen zu lassen? Das wäre voll super.

Mit besten weihnachtlichen Grüße

Elfriede Bruckner

Dienstag, 17. Dezember 2019 18:20
Julius Wiegele

Sehr geehrter Herr Holzmann,

wieder einmal fängt für uns die Weihnachtszeit jetzt an, da wir heute (13 Tiroler aus Kufstein und Umgebung)Ihre Vorstellung. In der Kirche St.Andrä genießen durften. Ganz große Gratulation an alle Mitglieder Ihres Ensembles - die Sprechrollen, der Gesang, die musikalischen Darbietungen waren wieder einmal ganz herausragend und die adventliche Stimmung, die Sie erzeugen ist einfach einmalig !!!

Ganz einmalig sind auch die Emotionen, die sie bei mir und den meisten anderen auslösen - wir fühlen uns immer sehr, sehr berührt.

Mit ganz herzlichen Grüßen und den allerbesten Wünschen für die weiteren Vorstellungen

Julius Wiegele

Montag, 16. Dezember 2019 18:19
Peter Rückert

Sehr geehrter Herr Holzmann, sehr geehrter Herr Dr. Holzmann,

auch die 29. Aufführung des "Salzburger Advent" war wiederum ein besonderes Erlebnis auf dem Weg durch die Adventszeit in Erwartung des Weihnachtsfestes. Beim 20. Salzburger Advent waren meine Frau und ich noch als Organisatoren eines Treffens des Romantik Gästekreises mit 24 Personen im Romantik Hotel Gmachl bei Ihnen in der St.Andrä-Kirche. Nun sind die Karten bereits bestellt für die 30. Aufführung und wir freuen uns jetzt schon "Auf alle Jahre wieder". Ich danke Ihnen für die immer wieder großartige Einstimmung auf diese besondere Zeit im Jahreslauf und die Mühe, die Sie mit Ihrem einzigartigen Ensemble dafür verwenden.

Für Sie wird die Vorbereitung des 30. Jubiläums schon begonnen haben und wir wünschen Ihnen neben all der organisatorischen Arbeit viel Freude bei der künstlerischen Ausgestaltung und Prägung der besonderen Qualität des
"Salzburger Advent".

Mit den besten Wünschen für erholsame Weihnachtsfeiertage und das Neue Jahr,

mit herzlichen Grüßen

Peter Rückert

Sonntag, 15. Dezember 2019 18:18
Günter und Helga Herkert

Herr Holzmann, ein“ herzliches Grüß Gott“ aus Feuchtwangen!

Wir duften am Wochenende wieder an einer einmaligen weihnachtlichen Vorstellung in der St.Andrä-Kirche teilhaben! „Immer wenn es Weihnacht wird“ fällt uns besonders auf, dass unsere schöne deutsche Sprache dem Konsum zuliebe immer mehr verkommt.

Johann Pötzelsberger hat uns aus der Seele gesprochen, als er diese Unart in seiner unnachahmlichen Weise gerügt hat. Das Theaterstück hat sicher allen Besuchern den Spiegel vorgehalten, was aus Missverständnis, Stolz und Eigensinn entstehen kann. Sehr traurig hat uns der Tod von Mag. Albert Reiterer gemacht. Das „Stille Nacht-Gitarrenstück“ hat uns sofort an ihn erinnert.

Wir fragen uns manchmal, ob eine Steigerung der Programms noch möglich ist und kommen dann zum Schluss, dass nicht die Steigerung das Ziel sein kann, sondern der Inhalt und die Werte, die das Programm uns jedes Mal vermittelt.

Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit dem Salzburger Advent 2020! Dem gesamten Ensemble, Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein friedvolles Weihnachtsfest. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Vielen Dank für die schönen Stunden in der St.Andrä-Kirche!

Günter und Helga Herkert
Konradstraße 40
91555 Feuchtwangen

 

Samstag, 14. Dezember 2019 18:17
Siegfried Strolz mit Familie

Liebes Salzburger Advent Team!

Als langjährige Besucher unseres / Ihres „Salzburger Advent“ hier einige Anmerkungen zum heurigen ungewöhnlich faszinierenden Programm. Wie immer ist es schwierig aus dem Ensemble auch nur einen Künstler oder Gruppe hervorzuheben.

Eine unglaubliche Bereicherung sind die neuen jungen Chöre, welche die Kirche mit ihren Stimmen förmlich ausfüllen. Die Abläufe, die Lichtprojektionen und die gesamte Lichtregie,  die stimmigen Texte und Lieder und das ergreifende Theaterstück (für mich als Opa) erzeugen eine beinahe himmlische Atmosphäre. Besonders beeindruckend die Mirabell Bläser und das einfühlsame Streicherensemble.

Hans Pötzelsbergers Stimme ist unsere Adventstimme – auch auf den Cds. Das Reiterer Vocalensemble mit Frau Bauer zuvorderst und das Gitarrentrio (traurig ohne Albert Reiterer) sind Garanten für Gänsehaut der Extraklasse. Hr. Puchmeier ist ein würdiger „Ersatz“ für den großen Albert. Der Männerviergesang mit den instrumental Parts ist stimmig und berührend in der Einfachheit.

Jedes Jahr freuen wir uns aber besonders über die (leider zu wenigen) Stücke der Pongauer Stubn Musi. Das sind unsere „Glanzlichter ( wir lernen von ihren Texten ) vielleicht in den kommenden Jahren etwas mehr davon. Für uns und unsere Begleiter ist damit der Höhepunkt des Advent erreicht und wir freuen uns auf das Jubiläumsjahr 2020.

Mit herzlichen Grüßen und Wünschen an alle Mitwirkenden
Ihr Siegfried Strolz mit Familie und Freunden aus Wien

Freitag, 13. Dezember 2019 18:16
Andreas und Elke Moreau

Geschätzter Marc und Erich Holzmann.

Dieses Jahr war unser alljährlicher Termin durch ihre Vorabinfo für diesen Sonntag schon nicht mehr zu versäumen, DANKE.Persönlich möchten meine Frau und ich ihnen ein kurzes Feedback zu diesem für uns magischen Abend geben:

Sie und ihr Team schaffen es mit einer schier unendlich gelösten Leichtigkeit Menschen auf besondere Weise im Herzen zu berühren. Die Geschichten, Musikstücke und Lebensweisheiten, die sie im Laufe des Abends uns allen näher bringen, lassen unserer Meinung nach die Menschen in Scharen zu ihrem alljährlichen Adventsingen kommen.

Meine Frau und ich waren noch lange Zeit nach dem Abend richtig sprachlos und zu tiefst berührt von dem gesamten Künstlerteam von Jung bis Erfahren, der Lichtinszenierung, den Klangeffekten, der absoluten Aufmerksamkeit in der ganzen Kirche.

Von ganzem Herzen vielen, vielen Dank für dieses besondere Erlebnis, durch das für uns erst richtig die Weihnachtszeit beginnt. Denn „Immer wenn es Weihnacht wird“ ist für uns der Salzburger Advent in der Andräkirche der idealste Startzeitpunkt.

Mit besonders herzlichen Grüßen aus dem Pinzgau und bis nächstes Jahr
Andreas und Elke Moreau

Donnerstag, 12. Dezember 2019 18:15
Monika Vitzthum

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich war mit meiner Familie letzten Samstag wieder bei Eurem Adventsingen in der Andräkirche.

Es war wie jedes Jahr eine wunderschöne und sehr stimmungsvollen Vorstellung!! Wir freuen uns alle immer sehr auf diese besinnlichen und ruhigen 1,5 h mit Euch, und dann ganz Besonders auf eure Jubiläumsvorstellung 2020.

Monika Vitzthum

Mittwoch, 11. Dezember 2019 07:19
Petra Pflug

Sehr geehrte Familie Holzmann,

wir haben gestern am Nachmittag die wundervolle Vorstellung in der Andräkirche besucht und ich möchte Ihnen zu der wahnsinnig schönen Aufführung und Inszenierung gratulieren. Es ist wirklich eine ganz besondere Zeit, diese 1 ½ Stunden!!!

Vielen Dank 

Mit freundlichen Grüßen

Petra Pflug 

Montag, 09. Dezember 2019 07:18
Helene Clement

Sehr geehrte Herren Holzmann, liebes Team vom Salzburger Advent!

Wieder einmal bedanke ich mich ganz herzlich für die gestrige so wunderschöne Aufführung , auch im Namen der mich begleitenden Personen! Dafür mein – unser ganz großer Dank! Ganz große Bewunderung für Frau Mag. Bauer, sie verzaubert mit ihrer großartigen Stimme und wunderschönen Liedern!!!

Ihnen und dem gesamten und hochgeschätzten Team des Salzburger Advent wünsche ich von Herzen Frohe und gesegnete Weihnachten, sowie ein gutes, gesundes und glückliches Neues Jahr 2020!   

Herzliche Grüße

Helene Clement

Mittwoch, 11. Dezember 2019 07:17
Julius Wiegele

Sehr geehrte Frau Holzmann,

Vielen herzlichen Dank für die prompte Erledigung meines Anliegens - dies passt  sehr ins Gesamtbild Ihrer Organisation - einfach PERFEKT !

Mit ganz freundlichen Grüßen

Julius Wiegele

Mittwoch, 11. Dezember 2019 07:17
Siegfried Strolz mit Familie und Freunden aus Wien

Liebes Salzburger Advent Team!

Als langjährige Besucher unseres / Ihres „Salzburger Advent“ hier einige Anmerkungen zum heurigen ungewöhnlich faszinierenden Programm. Wie immer ist es schwierig aus dem Ensemble auch nur einen Künstler oder Gruppe hervorzuheben.

Eine unglaubliche Bereicherung sind die neuen jungen Chöre welche die Kirche mit ihren Stimmen förmlich ausfüllen. Die Abläufe, die Lichtprojektionen, die stimmigen Texte und Lieder und das ergreifende Theaterstück (für mich als Opa) erzeugen eine beinahe himmlische Atmosphäre. Besonders beeindruckend die Mirabell Bläser und das einfühlsame Streicherensemble.

Hans Pötzelsbergers Stimme ist unsere Adventstimme – auch auf den Cds. Das Reiterer Vocalensemble und das Gitarrentrio (traurig ohne Albert Reiterer) sind Garanten für Gänsehaut der Extraklasse. Hr. Puchmeier ist ein würdiger „Ersatz“ für den großen Albert. Der Männerviergesang mit den instrumental Parts ist stimmig und berührend in der Einfachheit.

Jedes Jahr freuen wir uns aber besonders über die (leider zu wenigen) Stücke der Pongauer Stubn Musi. Das sind unsere „Glanzlichter – wir lernen von ihren Texten – vielleicht in den kommenden Jahren etwas mehr davon.

Für uns und unsere Begleiter ist damit der Höhepunkt des Advent erreicht und wir freuen uns auf das Jubiläumsjahr 2020.

Mit herzlichen Grüßen und Wünschen an alle Mitwirkenden

Ihr Siegfried Strolz mit Familie und Freunden aus Wien

Dienstag, 10. Dezember 2019 07:16
Elfriede Bruckner

Lieber Herr Holzmann!

Ich muss Ihnen von ganzen Herzen gratulieren. Die Vorstellung am Samstag war für mich und meinem Mann ein einzigartiges Erlebnis. Herzlichen Glückwunsch. Man spürt, dass Sie bzw. Ihre Kollegen den Salzburger Advent LEBEN und nicht nur spielen.

Für mich war es die erste Vorstellung und werde sicher das nächste Jahr auch wieder zu Ihren Zuhörern zählen.

Ich habe eine große Bitte an Sie: Mein Bruder, der auch die Vorstellung mit uns besucht hat, möchte gerne den Text von "Xmas ist cool 2019" haben. Wäre es möglich, mir diesen Text zukommen zu lassen? Das wäre voll super.

Mit besten weihnachtlichen Grüße

Elfriede Bruckner

Mittwoch, 11. Dezember 2019 07:15
Familie Weisser

Damit auch alle den nächsten Kommentar verstehen in der Anlage der von Hans Pötzelsberger so hervorragend vorgetragene Text „X-Mas ist cool!“ – (Szenenapplaus!!).

 

Sehr geehrter Herr Holzmann,

geflashed von der gestrigen X-Mas-Show mit den supercoolen highlights und der powervollen Performance des gesamten Ensembels, especially der neuen Background-Singer

möchten wir nach Ihrer Ankündigung am Ende einer wieder einmal großartigen, ergreifenden und berührenden Veranstaltung zunächst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für diese schönen Momente und unsere Bewunderung für das gesamte Team aussprechen und gleich für das nächste Jahr, Sa.,28.11.20 18:30 Uhr wegen 4 Karten, wenn möglich im Bereich Reihe 8-16 rechts ab Mittelgang, anfragen.

Wir sind in jedem der jetzt bereits 14 Jahre stets mit dem Plan aus der Kirche gegangen, bloß nicht den Start des Vorverkaufs zu verpassen – und sind auch in keinem Jahr enttäuscht worden.

 

Besten Dank, Gottes Segen für Ihre Arbeit und eine besinnliche Weihnachtszeit

Ihre Familie Weisser aus Obertrum

Montag, 09. Dezember 2019 14:57
Werner Loos

Sehr geehrter Herr Holzmann,

wir waren am 1.12.2019 um 16.00 Uhr in Ihrer Aufführung und waren wie immer sehr angetan von dem schönem und ergreifendem Adventsingen. Wir durften Ihnen auch persönlich mit Ihnen sprechen (bei der Rückgabe der

Decken) und haben Ihnen dazu sehr herzlich gratuliert. Es wäre schön, wenn es möglich wäre, wieder solche Karten für Jubiläumsaufführung im Jahr 2020 zu erhalten. Ich danke Ihnen dafür sehr herzlich.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes neues Jahr.

 

Herzliche Grüße aus Eckental

Werner Loos

90542 Eckental

Montag, 02. Dezember 2019 14:56
Gerhard und Marlies Bodemann

Guten Tag!

Es war wieder eine gelungene Auffuehrung in diesem Jahr und wir waren wieder einmal ganz begeistert. Der Verlust von Herrn Mag. Albert Reierer hat uns sehr betroffen gemacht und wir möchten, wenn Sie uns die Rechnung senden, 20 € hinzufuegen fuer 1 Blume an seinem Grab. Ihnen Allen eine froehliche Weihnacht und ein gesundes und friedliches Jahr 2020.

 

Beste Gruesse aus den zur Zeit sonnigen Hagen

Von Gerhard und Marlies Bodemann

Montag, 09. Dezember 2019 14:55
Anton Stadelmann

Liebe "Salzburger Adventler",

herzlichen Dank für den wunderschönen gestrigen Abend. Er war neu und noch schöner und eindrucksvoller. Wir feuen uns schon wieder auf 2020, ich glaube 30 Jahre durften wir auch schon mit dabei sein. Eben habe ich per Fax die neue Bestellung aufgegeben.

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit, ein schönes Christkindl und für euch hoffentlich nicht zu stressig.

 

Liebe Grüße

Anton Stadelmann mit Familie

 

Dienstag, 03. Dezember 2019 14:54
Tina und Hans-Peter Mock

Sehr geehrter Herr Holzmann,

nach dem diesjährigen Besuch beim „Salzburger Adventsingen“ in der Andrä-Kirche möchten wir auch für das nächste Jahr zum 30 jährigen Jubiläum Karten bestellen. Mit Bedauern haben wir den Verlust von Herrn Dr. Reiterer vernommen. Für Sie alle war das bestimmt ein sehr schwerer Einschnitt , hat er doch mit seinem Können zu vielen wunderbaren Musikstücken beigetragen.

Wir wünschen Ihnen und allen Mitwirkenden noch eine schön Adventzeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr Glück, Gesundheit und Freude für jeden Tag.

 

Mit herzlichen Grüßen aus Mannheim

 

Tina und Hans-Peter Mock

Landsknechtweg 23

68163 Mannheim

Mittwoch, 04. Dezember 2019 14:54
Ingrid Welz

Sehr geehrtes Ensemble, sehr geehrte „Holzmänner“,

herzlichen Dank für diese wunderbare Aufführung, die nicht nur sehr stimmungsvoll war, sie regte auch zum nachdenken an. Besonders gut haben uns in diesem Jahr auch wieder die „altbewährten Kräfte“ Alexandra Bauer und Karin Reitsamer, Johann Pötzelsberger mit seiner markanten Stimme, Florian Alber und Paul Dobretsberger gefallen.

Die „Neuen“ begrüßen wir besonders herzlich: Herbert Gruber, der den leider verstorbenen Albert Reiterer ersetzt hat, ebenso wie an der Gitarre Jacob Puchmayr. Wenn Albert von Wolke 7 aus zugesehen und zugehört hat, dann hätte er beide für gut befunden und akzeptiert.

Uns bleibt nunmehr Ihnen Allen eine schöne Weihnachtszeit zu wünschen sowie ein erfolgreiches, gesundes 2020.

 

Herzlichst

Ingrid Welz mit Begleitung/Saalbach

Anni und Adi Ruf/Saalbach

Gabriele und Siegfried auf dem Graben/Mettmann/Düsseldorf

Donnerstag, 05. Dezember 2019 14:52
Mönichweger Walter

Sehr geehrter Herr Doktor Holzmann,

nach einem Jahr der Abstinenz, konnten wir gestern um 16.00 Uhr Ihre – uns mittlerweile liebgewordene – ADVENTAUFFÜHRUNG genießen. Schön langsam weiß ich nicht mehr, was und wie ich schreiben soll. Immer nur das Beste klingt ja unglaubwürdig, es hilft aber nicht.

Also: von der gestrigen Aufführung waren wir begeistert und tief beeindruckt. Es ist natürlich immer subjektiv, aber für uns war es eine der berührendsten und  schönsten aller Aufführungen überhaupt. Alle Neuerungen sind Ihnen und allen Mitwirkenden perfekt gelungen - herzlichen Dank für den wunderschönen Start in den ADVENT.

Ich hoffe, dass Sie und Ihr Vater trotz der  aktuellen Verpflichtungen die vorweihnachtliche Zeit ebenfalls genießen können. Wir hoffen und  wünschen Ihnen besinnliche Momente und ein schönes Weihnachtsfest. (Und bitte richten sie bei Gelegenheit  Ihrem Ensemble unsere Bewunderung aus).  

 

Liebe Grüße

Mönichweger Walter

Freitag, 06. Dezember 2019 14:52
Powered by JoomVita VitaBook