Unser Gästebuch:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns eine kleine Nachricht hinterlassen würden.

Ihr Team vom
Orig. Salzburger Advent


Seelaus

sehr geehrter herr holzmann, Vorweg möchte ich Ihnen ein großes Kompliment für die letztjährige Vorstellung aussprechen!!!! Fantastisch.... und daher schreibe ich ihnen heuer schon recht früh für die diesjährige vorstellung des salzburger advent in der st. andrä kirche. weihnachten ohne einen besuch beim salzburger adventsingen in der kirche st. andrä ist für uns nicht mehr vorstellbar!!
Ing. Daniel Seelaus

Montag, 09. Januar 2017 16:32
Quenzler

Sehr geehrter Herr Holzmann,

 

Auch in diesem Jahr haben meine Frau und ich "unser" Adventssingen besucht. Für uns ist es mit vier Kindern (zwischen 19 und 10 Jahren) immer ein Wochenende in Salzburg nur für uns, Kraftholen und ein ruhiges Einstimmen auf die Weihnachtszeit. Dazu trägt vor allem Ihr besinnliches Adventssingen bei. Auch dieses Jahr waren wir wieder begeistert, mit innerer Freude erfüllt und von Ihren Texten und dem schönen Krippenspiel sehr berührt.

 

Herzlichst

 

Ihr 

 

Prof. Dr. Alfred L. J. Quenzler

Es mag Sie vielleicht freuen, ich lese zusammen mit einer Schauspielerin zu Weihnachten in einem Altenheim am 25.12. und 26.12. Geschichten für die Einsamen. Ihre Texte und Geschichten werden mit großer Freude aufgenommen. 

 

Dienstag, 27. Dezember 2016 15:52
A. Hinterseer

Guten Morgen Frau Holzmann,

 

wir waren bei Ihrem Adventsingen. Sind schon jahrelang Gäste bei Ihnen – wir waren uns einig so schön und stimmig wie dieses Jahr haben wir es noch nicht erlebt.

Vielen Dank für diesen schönen Abend!

 

Gibt es diese Programm auch auf CD – wenn ja ab wann – zu welchem Preis?

 

Vielen Dank.

 

Liebe Grüße

Hinterseer Anita

Montag, 12. Dezember 2016 18:30
Kopatsch maria

hallo zusammen, vielen Dank für die wunderbaren Lieder und Texte zum Advent! Das Programm hat alle unsere Wünsche erfüllt! Es war wirklich beeindruckend und auch die "Lichtspiele" haben uns sehr gut gefallen! Auch die fast 600 km Anfahrt haben sich gelohnt! Wenn alles klappt kommen wir gerne wieder! Vielen Dank für den schönen Abend! Maria kopatsch

Montag, 12. Dezember 2016 14:04
P. H. Clement

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es ist bei uns seit vielen Jahren Brauch, dass mein Mann und ich in der Adventzeit mit unseren Patenkindern

und Freunden den "Salzburger Advent" besuchen, so auch wieder am 4.12.2016 um 16 Uhr. Es ist mir und uns ein Anliegen, Ihnen von ganzem Herzen

für die wieder so schöne Aufführung zu danken! Weihnachten - das Wunder jener Nacht war für uns gegenwärtig! Gott segne Sie alle dafür!

 

Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe und gesegnete Weihnachten, sowie ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr 2017!

 

Peter u. Helene Clement

Slavi-Soucek-Str. 30/53

5026 Salzburg

Freitag, 09. Dezember 2016 12:17
S. auf dem Graben

Sehr geehrte “Holzmänner”,

sehr geehrte Mitwirkende und Künstler,

 

jedes Jahr denken wir, besser geht´s nimmer, da überraschen Sie uns

auf´s Neue.

So auch wieder in diesem Jahr mit “Vom Wunder jener Nacht”,

einer wunderbaren Aufführung.

 

Ganz herzliche Grüße an alle Mitwirkenden und eine schöne Adventzeit.

 

Anni und Adi Ruf/Salbach

 

Gabriele und Siegfried auf dem Graben Mettmann/Düsseldorf

Freitag, 09. Dezember 2016 10:20
J. Hermann

Sehr geehrter Herr Holtzmann!

Schon seit Jahren höre und lese ich von Ihren Veranstaltungen in der Kirche St. Andrae in Salzburg. In diesem Jahre nun habe ich es geschafft, meine Geschwister mit Partner nach Salzburg zu bringen. Wir reisten am Sonntag den 4.12.16 um die Mittagszeit in Salzburg an und besuchten am Nachmittag um 16 Uhr den Salzburger Advent in St. Andrae. Was ich dort erlebte, werde ich in meinem Leben nicht vergessen.

Ich war im November 67 Jahre alt und singe schon seit 1964 im Chor und auch schon seit vielen Jahren als Bass solistisch in Konzerten sowie in den öffentlichen Medien. Sie können sich sicherlich vorstellen mit welchen Erwartungen ich daher auch zum Advent erschien.

Sie wurden alle haushoch übertroffen.

Schon die Stimmung in diesem doch recht einfachen Gotteshaus drehte sich von der Zeit vor dem Singen bis zum Anfang des Singens um 100 Prozent.. Wirsaßen in unseren Bänken und erlebten etwas, daß wir so noch nie erlebt haben. Es wäre falsch jetzt eine Gruppe einzeln hervorzuheben denn sie haben sich gegenseitig ergänzt und uns ein unbeschreibliches Erlebnis beschert. Die Perfektion wie die einzelnen Gruppen Ihre Auftritte absolvierten war sehr professionell. Keine Sekunde ging verloren. Der sprichwörtliche Faden über die Geschichte und das Wunder jener Nacht fesselte uns und steigerte sich ständig. Als die Gitarren gegen Schluß das schönste aller Weihnachtslieder spielten, saß ich in meiner Bank und die Tränen liefen mir übers Gesicht. Doch nun kam der Höhepunkt. Dazu muß ich sagen, daß wir hier bei uns in Dahn/Rheinland Pfalz (Deutschland schon seit Jahren in unseren Weihnachtskonzerten am Ende den Andachtsjodler zusammen mit allen Gästen singen. Das in Salzburg aber ist mit dem absolut nicht zu vergleichen. Ich war so gerührt, daß ich nicht imstande war mitzusingen.. Einfach wunderbar. Mit hocherfülltem Herzen ging ich aus der Kirche und schwor mir, dass dies nicht das letzte Mal war dass ich in Salzburg beim Salzburger Advent war. Die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest hat sich seit diesem Nachmittag extrem gesteigert und dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen. Alles Gute für die kommende Zeit und viel Glück und Gesundheit für Ihr gesamtes Ensemble. Hermann Johann Mühlgasse 12 66994 Dahn/Pfalz Deutschland

 

Freitag, 09. Dezember 2016 10:17
Hanne Jehle

Liebe Herren Holzmann, die Aufführung am gestrigen Abend war einfach wunderschön und sehr ergreifend. Wir haben sie als schönste in den letzten Jahren empfunden, tausend Dank.  Kurt wünscht sich für 2017 2 Karten in der 1. Reihe, vielleicht ist das ja machbar ?

Euch schöne Adventstage und viele genussvolle Besucher herzliche Grüsse Hannelore und Kurt Kögler

 

Montag, 05. Dezember 2016 08:54
Dr. Wiegele Julius

Sehr geehrter Herr Holzmann,

 

ich war heute zum zweiten mal heuer bei Ihrer Veranstaltung in der St.Andrä-Kirche mit einer zweiten Gruppe von Freunden.

Es war wieder ein großes Erlebnis - ich kenne kein anderes Adventsingen mit dieser Stimmung und dieser Qualität was Gesang und virtuosem Instrumentenspiel (Gitarre, Harfe, Hackbrett, Zither, Flöten) betrifft .

Es gelingt Ihnen eine Adventstimmung aufkommen zu lassen, die schwer beschreiblich, aber wunderbar ist.

 

Ich habe heute bereits für nächstes wieder Karten bestellt (Ihre Mitarbeiterinnen am Kartentisch sind übrigens auch außerordentlich liebenswürdig und zuvorkommend).

 

Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich für das, was Sie hier immer wieder schaffen und wünsche Ihnen und Ihren wunderbaren MitarbeiterInnen weiterhin viel Erfolg.

 

Eine schöne Adventszeit, eine ruhige Weihnacht und alles Beste im Neuen Jahr wünscht Ihnen ein großer Liebhaber Ihrer Veranstaltung aus Tirol

 

Dr.Wiegele Julius=

Sonntag, 04. Dezember 2016 12:08
Rosskopf

Liebe Mitwirkende des Salzburger Advent, Noch völlig angetan und begeistert von Ihrem Konzert am vergangenen Samstag gibt es für uns keinen Zweifel. Wir werden auch nächstes Jahr wieder in bewährter Form nach Salzburg reisen und unsere Herzen bei Ihnen auf Advent einstimmen.

 

 

Vielen lieben Dank

 

Karl & Renate Rosskopf

Burgmarstr. 8

86688 Burgmannshofen, Deutschland

Mittwoch, 30. November 2016 08:49
Plinke

Mo, 28.11.2016

 

Sehr geehrter Herr Holzmann,

 

wieder zurück von Salzburg, müssen und möchten wir Ihnen sagen, dass das diesjährige Adventssingen "Vom Wunder jener Nacht" uns sehr berührt und sehr besinnlich gemacht hat, weil wir nicht nur während der Vorstellung, sondern auch zu Hause auf ein Wunder hoffen, dass nämlich eine Oma unserer Salzburger Familie von einer schweren Erkrankung wieder geheilt oder zumindest so genest, dass sie schmerzfrei leben kann. Gerade zur Advents- und Weihnachtszeit sollen ja Wunder geschehen, vielleicht auch für uns.

 

Allen Ihren Mitwirkenden und ganz besonders Ihnen selbst danken wir sehr, sehr herzlich und freuen uns sc

 

Dipl.-Ing. Heinrich Plinke

Immanuel-Kant-Strasse 7

61350 Bad Homburg

Deutschland

 

Dienstag, 29. November 2016 09:02
Ballestrem

Sehr geehrter Herr Holzmann Sen.,

Sehr geehrter Herr Holzmann Jun.

 

wie Sie wissen, war ich gestern mit meinen Gästen in ihrer Vorstellung, die wieder alles übertraf, was wir schon kannten. Es war wieder eine berührende Veranstaltung, die jeden von uns besonders weihnachtlich einstimmte. Alle meine Gäste waren begeistert. Ich bin mir sicher, dass sie durch einen Teil meiner Gäste die Ihre VA nicht kannten, wieder neue ' Salzburger Advent'-Fans gewonnen haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein gutes Gelingen und freuen uns schon auf 2017.

An dieser Stelle möchte meine Familie und ich Ihnen frohe Weihnachten wünschen und ein gutes gesundes neues Jahr.

Es hatte mich sehr gefreut, dass Sie uns in unserem Büro in Traunstein besucht haben, schade dass ich nicht da war.

Ganz herzliche Grüße

Ihre

Graf u Gräfin Ballestrem

 

 

Immobilien Graefin von Ballestrem

Ute Graefin von Ballestrem

Stadtplatz 7

83278 Traunstein

Montag, 28. November 2016 17:16
Karl und Ursula Bernhardt

Sehr geehrte Herren Holzmann,

wir möchten Ihnen, auch im Namen unserer Reisegruppe, wieder ein großes Lob aussprechen für die Veranstaltung am Samstag den 05.12.2015 "Freuet Euch" welche wir erleben durften. Das Verhalten bei der Rückfahrt nach Berchtesgaden zeugte davon, dass für die meisten Teilnehmer Ruhe und Besinnung angesagt war. Nachklingen lassen dies ist ein Zeichen von "unter die Haut gegangen". Danke für das große Erlebnis. Für das Jahr 2016 haben wir schon wieder den Besuch der Veranstaltung in der St.Andrä Kirche vorgeplant.

Wir wünschen Ihnen mit Ihren Familien sowie allen Mitwirkenden alles Gute und für das kommende Jahr Gesundheit.

Karl und Ursula Bernhardt

Donnerstag, 07. Januar 2016 14:20
Rückert

Sehr geehrter Herr Holzmann, sehr geehrter Herr Dr. Holzmann,

mit großer Freude haben wir uns mit Freunden am Sonntag, 13 Dezember die
Jubiläumsinszenierung "Freuet Euch..." des "Salzburger Advent" angehört
und angeschaut. Es war - richtig wie Sie im Programmheft richtig
schreiben - eine gefühlvolle und stimmige Inszenierung. Wir möchten
Ihnen und dem gesamten Ensemble zu diesem Ergebnis langer Vorbereitung
künstlerischer sowie vergleichsweise handwerklicher Leistung - heute
sagt man dazu Performance - von Herzen gratulieren.
Von 25 Jahren "Salzburger Advent" haben wir 15 Jahre mit Ihnen und dem
gesamten Ensemble miterleben können. Dazu gehörte auch das 20-jährige
Jubiläum, das wir - wie auch die Aufführung 2006 - gemeinsam mit 22
Teilnehmern des "ROMANTIK Gästekreises" besucht haben. Persönlich kennen
wir noch die Inszenierungen in der Kollegienkirche und diese Kirche
wurde nun wirklich mit Recht als "kalt" beschrieben und man konnte die
wärmenden Decken sehr gut gebrauchen. Dagegen ist die Kirche St. Andrä
ja "wohlig" warm. Aber ein bisschen frische Temperaturen sind schon gut
geeignet, die adventliche Atmosphäre und das Miterleben der sich immer
stärker aufbauenden Stimmung während der 1 1/2 Stunden zu erspüren.

"Salzburger Advent",
ein Jammer, wenn man den nicht kennt!
Adventssingen gibt's in vielen Bereichen,
doch nicht mit Holzmann original zu vergleichen.
Alpenländische Tradition,
künstlerisch wertvoll in Wort und Ton,
stilvoll gepflegt von alt und jung
25 Jahr mit gleichem Schwung.

Wir freuen uns, wenn's weiter geht,
auf's nächste Jahr in neuer Pracht
und Ihr dann im Altarraum steht,
geprägt "Vom Wunder jener Nacht"

Aufrichtigen Dank und mit herzlichen Grüßen
vom Chiemgau in den Flachgau

Familie Rückert

Samstag, 26. Dezember 2015 11:19
Aistleitner

SG Hr Holzmann !

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege von ganzem Herzen zu Ihrer Jubiläumsveranstaltung 'Salzburger Advent' gratulieren.

Die musikalischen Darbietungen aller Mitwirkenden waren hervorragend u auch das Theaterensemble spielte ausgezeichnet.

Eine Sängerin berührt mich aber immer wieder ganz besonders.

Mag Alexandra Bauer, mit Ihrer paradiesischen Stimme, die selbst Herzen aus Stein schmelzen lässt.

Ich freute mich schon Wochen darauf, ihre Stimme wieder zu hören. Diese bewegt mich (nicht nur) nach wenigen Takten zutiefst.

Es würde mich auch meine Bekannten freuen, wenn sie ständig bei dieser Adventveranstaltung mitwirken könnte.

Ich habe schon viele Sängerinnen bestaunt und bin selbst Musiker, aber bisher habe ich keine nur annähernd vergleichbare schöne Stimme gehört.

Dieser Ansicht sind auch viele andere Besucher.

Für mich war es der schönste musikalische Abend des Jahres 2015.

Herzliche Grüße
insbesondere an Mag Alexandra Bauer, die noch lange Zeit mit ihrer Stimme die Menschen glücklich machen möge

und Frohe Weihnachten wünscht

Franz Aistleitner samt treuer Fans aus dem Mühlviertel in OÖ.

Freitag, 25. Dezember 2015 09:54
Mönichweger

Sehr geehrter Herr Doktor Holzmann,

 

es hat nun etwas länger gedauert, aber nachdem wir uns ohnehin nach der Aufführung getroffen haben, ist nichts „angebrannt“. Es ist mir allerdings auch zwei Wochen nach Besuch Ihrer Aufführung ein Bedürfnis, schriftlich DANKE zu sagen. Danke für diesen wunderbaren Nachmittag und somit Einstieg in den Advent 2015. Schwägerin und Schwager waren „streichfähig“ – meine Frau und ich ebenso und wir freuen uns bereits auf den Advent 2016. Bitte machen Sie so weiter – Sie und Ihr Ensemble zählen mittlerweile zu den Fixpunkten unseres Lebens.

Alles Liebe und Gute, wir wünschen Ihnen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück, Erfolg und Gesundheit für das kommende Jahr.

 

Liebe Grüße

 

KommR Walter Mönichweger

Montag, 21. Dezember 2015 09:11
F. Wallner
Halo
Ich und meine Frau waren gestern bei euch in der St.Andrä Kirche und muß gestehen
das war bis jetzt das schönste und beste Adventsingen Gratuliere
Wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Adventzeit
Lg Friedl Wallner
Montag, 14. Dezember 2015 16:06
E.Wuest

Sehr geehrter Herr Holzmann!

 

Als treue Besucherin Ihrer Adventveranstaltung (schon in der Kollegienkirche) möchte ich Ihnen auch zum Jubiläumsprogramm 2015 gratulieren.

Volksmusik in dieser Qualität, sowohl gesanglich als auch instrumental findet man sonst nirgends. Besonders berührt –ich schäme mich auch meiner Tränen nicht- hat mich der dreistimmige Jodler (Bauer, Reiterer, Schneider).

Ihre Erna Wuest

Montag, 14. Dezember 2015 16:03
Tina und Hans-Peter Mock

Sehr geehrter Herr Holzmann,

 

das diesjährige Konzert zum 25jährigen Jubiläum bescherte uns viele wunderbare vertraute Musikstücke aus den letzten Jahren.

Wir können uns inzwischen keine Adventszeit mehr vorstellen, die nicht vom "Salzburger Advent" eingeläutet wurde.

Wir möchten Ihnen und dem gesamten Ensemble recht herzlich gratulieren und DANKE sagen für soviel Engagement.

Tina und Hans-Peter Mock

Freitag, 11. Dezember 2015 13:04
Fam. Herkert

Hallo Herr Holzmann,

auch noch Tage danach wirkt das Jubiläumsprogramm „Freuet Euch…!“ noch sehr nachhaltig.

Wir kennen noch die Programme aus der Kollegienkirche und haben die letzten 17 oder 18 Jahre keine Vorstellung mehr versäumt.

Aus unserer Sicht war das Jubiläumsprogramm das Beste, eben ein Jubiläum!

Allerdings vermissen wir den Flachauer Viergesang mit Johann Pötzelsberger, Adi Kriechhammer, Andreas Jordis und Peter Lindenthaler, wobei Herr Pötzelsberger in seiner unnachahmlichen

Art grandios durch das Programm führt. Hoffentlich können die anderen drei Herren ihren wohlverdienten Ruhestand bei bester Gesundheit genießen.

Irgend eine Person oder Gruppe aus dem Ensemble hervorzuheben, würde die Leistung der anderen schmälern.

Für uns ist es die angenehmsten „Pflicht“, uns in der Adventszeit durch unseren Salzburger Advent auf Weihnachten einstimmen zulassen.

Wir freuen uns auf 2016 und wünschen Ihnen und dem gesamten Ensemble ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Rutsch ins Neue Jahr!!!

 

Günter und Helga Herkert

Mittwoch, 09. Dezember 2015 08:47
J. Huber

Sehr geehrter Her Holzmann!

 

Die 25. Jubiläumsveranstaltung war großartig, es war ein Augen-und Ohrenschmaus. Es fällt mir schwer einen Programmpunkt besonders hervorzuheben.

Alle Mitglieder des gesamten Ensembles waren großartig, wofür meine Frau und ich einen besonderen Dank aussprechen möchten. Für uns war es der 15. Salzburg Advent.

Ich erlaube mir, zwei Darbietungen doch besonders hervorzuheben:

Besonders ins Gemüt gingen die musischen Darbietungen des Chor Hohensalzburg.

Als besonderes Highlight möchte ich Ihr Theaterstück „Weihnachten fällt aus“ bezeichnen. Ich hoffe dass es Ihnen damit gelungen ist die anwesenden Fratzen vom wirklichen Sinn von Weihnachten zu überzeugen.

Ich habe es aber als echten Beitrag verstanden, endlich die anwesenden Eltern auf ihre Pflichten bei der Erziehung ihrer Kinder hinzuweisen. Möge Ihnen Herr Holzmann, in Ihrem Bemühen Erfolg beschieden sein.

 

Zu allem guten passt auch beim einheben der Spenden, dass der kleine Paul Clementi dicht am Gang stand und in sehr bestimmter aber sehr liebenswürdiger Weise auf sein Körbchen aufmerksam gemacht hat.

Ich habe dem Paul persönlich gedankt.

 

Wir freuen uns auf den Advent 2016.

 

Wir wünschen ruhige Feiertage und Gesundheit in 2016.

 

Mit freundlichen Grüßen

Johann Huber

Mittwoch, 09. Dezember 2015 08:35
O. St.

Sehr geehrter, lieber Herr Holzmann,

 

es ist mir ein Bedürfnis einfach danke zu sagen für die beindruckende Adventaufführung die ich vergangenen Samstag in der Pfarrkirche St. Andrä erleben durfte. Es war sowohl musikalisch, als auch hinsichtlich der gelesenen Texte, insbesondere des berührenden Theaterstücks,  eine bewegende adventliche Veranstaltung. Die großartige Lichtinszenierung hat dem Kirchenraum und der Aufführung selbst noch eine ganz besonders dichte Atmosphäre verliehen. Ehrlich gesagt, hatte ich mehrfach Tränen in den Augen. Auch meine Frau und meine Tochter waren tief bewegt. Sie haben meiner Familie und mir eine ganz besondere adventlich-besinnliche Stunde geschenkt. Vielen Dank!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr 2016.

 

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

 

Dr. Otmar Stefan

 

Dienstag, 08. Dezember 2015 08:47
A. Quenzler

Prof. Dr. Alfred Quenzler

Reiterkasernstr. 2

 

85049 Ingolstadt

 

Ich möchte noch hinzufügen, dass Ihr Adventssingen das Schönste ist, dass ich in meinen 51 Jahren gesehen habe. Klare Stimmen, hochprofessionelle Musiker, Innigkeit, wunderschöne Hirtenspiele, die so gar nicht Mainstream sind und Ihr Herzblut.  

 

Eine gesegnete Adventszeit für Sie und Ihre Familie, eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfüllendes Neues Jahr.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dienstag, 08. Dezember 2015 08:43
H. Martin

Ich war zusammen mit meiner Frau am vergangenen Freitagabend beim Salzburger Advent und bin immer noch begeistert von euren musikalischen Darbietungen und dem gesamten Ablauf. Musikalische Spitzenleistungen von Anfang bis Ende. Kein ungewolltes Geräusch, was sich nicht immer vermeiden läßt, wenn die Akteure wechseln, hat gestört. Eine Beschallung von einer Qualität wie ich sie selten gehört habe und dazwischen die beruhigende Stimme von Johann Pötzelsberger.
Bin selber mit meinem Bläserquinttet im Advent viel musikalisch unterwegs aber was ich von euch gehört habe - Weltklasse.
Vielen Dank für diesen schönen Abend.
Schöne Grüße aus Sonthofen im Allgäu von Herbert Martin


Montag, 07. Dezember 2015 11:43
Ballestrem

Sehr geehrter Herr Holzmann sen., sehr geehrter Herr Holzmann jun., für diese wunderschöne Aufführung am Sonntag, den 29.11.2015 möchte ich Ihnen einfach danke sagen. Es war wieder eine Freude und wunderbare Einstimmung in die Weihnachtszeit, die Sie mit Ihrem besonderen Programm darstellten. Da ich Sie ja schon ca. 23 Jahre begleite, ist es auch so schön, dass Sie gerade die besonders schönen Lieder und Texte wiederholen - und man verlässt die Kirche zu tiefst gerührt! Ich hatte ja wieder Kunden eingeladen, wovon einer mir diesen folgenden Text bei seiner Dankespost schrieb: "Die Stunden in der St. Andrä Kirche beim Konzert haben uns auf wunderbare Weise an das erinnert, was wesentlich ist in diesen bewegten Zeiten. Das weihnachtliche Programm und vor allem die ursprüngliche Art des Musizierens und Singens gingen direkt in Herz und Seele." Am 11.12. werden wir nochmals mit Kunden Ihre Vorstellung begleiten und ich freue mich schon darauf, auch wenn ich sie nun schon kenne.. Wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und danke Ihnen nochmals, dass ich die restlichen Karten noch bekommen konnte.   Mit freundlichen Grüßen aus Traunstein

Gräfin Ballestrem

Freitag, 04. Dezember 2015 09:40
Powered by JoomVita VitaBook