Unser Gästebuch:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns eine kleine Nachricht hinterlassen würden.

Ihr Team vom
Orig. Salzburger Advent


Reiterberger

Sehr geehrter Herr Holzmann,

 

uns fehlen mittlerweile die Worte um Ihre wunderbare Aufführung zu beschreiben.

Wir möchten aber auch einmal den Chor hervorheben, als Kirchenchor herausragend.

Aber vor allen Dingen auch die Technik. Licht und Ton sind überaus gut.

Die Lichtsteuerung und die Tonübertragung werden mit viel Gefühl und Können ausgeführt.

 

Wir freuen uns schon wieder auf das Adventsingen 2018!

 

 

Herzliche Grüße vom Chiemsee

 

Brigitte und Georg Reiterberger

 

 

 

Donnerstag, 11. Januar 2018 16:52
Flörl

Lieber Herr Holzmann, alle Jahre wieder eine Freude, eine wunderbare Einstimmung in den Advent, wenn ich Ihre Vorstellung besuchen kann.

Wünsche Ihnen und ihren Lieben frohe , geruhsame Feiertage und viel Schwung im neuen Jahr, vor allem aber Gesundheit.

Herzliche Grüße aus Tirol, Ihre dankbare Maria Flörl

Dienstag, 26. Dezember 2017 10:25
Riki

     Liebe Salzburger Advent Familie , Wie immer ist es "Das Adventsingen", es gibt kein vergleichbar stimmungsvolleres.Meine Gäste sind jedes Jahr restlos begeistert.Mit einer Freundin bin ich schon seit über 20Jahren,jedes Jahr, dabei und es fasziniert uns immer wieder DANKE  Mit freundlichen Grüssen und einen Wunsch für das Neue Jahr "Allen Ensemblemitgliedern ein gesundes zufriedenes 2018. herzlichst Ihre Riki Bruckmüller                                                                                    

Dienstag, 26. Dezember 2017 10:20
Scheibelberger

Liebe Mitwirkende des Salzburger Advent,

danke für die lieben Weihnachtsgrüsse.

Auch ich wünsche ihnen allen schöne Weihnachtsfeiertag,

alles Gute im Neuen Jahr und ich freue mich schon

auf den 11. Dezember 2018 im  Brucknerhaus Linz,

mit dem Besuch des Salzburger Advent beginnt erst

so richtig die Adventszeit.

Dieses Jahr war die Vorstellung übrigens wieder

herausragend gut, besonders das Krippenspiel, als ich

daheim davon erzählt habe, hatte mein Mann

Tränen in den Augen!

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Scheibelberger

Sonntag, 24. Dezember 2017 10:08
Hannes Dorfhuber

Es war wieder mal ein sehr schöner Abend, der uns wunderschön in die Weihnachtszeit eingestimmt hat. Alle Sängerinnen, Sänger und Musiker haben uns mit ihren Liedern eine große Freude bereitet. Auch das kleine Theaterstück hat uns sehr gut gefallen.
Für's nächste Mal wünschen wir uns aber ein paar Solo-Stücke mit Alexandra Bauer, die ihre einzigartige Stimme schön zur Geltung bringen.
Vielen Dank!

Donnerstag, 21. Dezember 2017 21:54
Stieber

Sehr geehrter Herr Holzmann,

phantastisch, wie Sie jedes Jahr eine so wunderbare Veranstaltung organisieren.

Ihnen und Ihrem Team ganz herzlichen Dank für diesen musikalischen Genuss, der auch besonders stimmungsvoll durch die Illumination in der Kirche zur Geltung kommt.

Ihnen allen friedvolle Weihnachten und ein zufriedenes, gesundes neues Jahr.

Mit besten Grüßen

Katharina Stieber
Augsburg

Mittwoch, 20. Dezember 2017 09:09
SCHÖNAUER

... für eine weitere fantastische Aufführung im Rahmen Ihres "Salzburger Advent". Am liebsten möchten wir jeden einzelnen Künstler, Vokalisten, Instrumentalisten umarmen und uns für Ihre grandiosen Darbietungen bedanken. Wir durften letzten Samstag zum 5. Mal den "Salzburger Advent" erleben und es ist erstaunlich, wie Sie mit der Geschichte und Inszenierung und Ihr Ensemble es immer wieder schaffen, ein warmes, vorweihnachtliches Gefühl und Friede in unsere Herzen zu pflanzen.

Ihnen, Ihren Familien und dem gesamten Ensemble wünschen wir gesegnete Weihnachten und ein friedvolles neues Jahr.

Liebe Grüße aus München senden Ihnen

Ingeborg Schönauer + Klaus Altenhenne

Montag, 18. Dezember 2017 15:25
Dorther

Sehr geehrter Herr Dr. Holzmann,

aufgrund der Einladung unserer Tochter (wohnhaft in Luzern) konnten mein Mann und ich (wohnhaft in Baden- Württemberg) am Freitagabend das Salzburger Adventskonzert in der St. Andrä- Kirche besuchen. Wir waren total begeistert von Gesang, Instrumentalisten, Theater und stimmungsvoller Ausleuchtung der Kirche. Aufgrund Ihrer Empfehlung haben wir ein unvergessliches Adventskonzert erleben dürfen, das seinesgleichen sucht. Herzlichen Dank dafür!

Ein frohes Weihnachtsfest und weiterhin ein frohes Schaffen im neuen Jahr wünschen Ihnen

Gertrud und Rudi Dorther
Alte Rathausstr. 29
76467 Bietigheim

Montag, 18. Dezember 2017 09:37
Maximilian Breber

Liebe Ensemblemitglieder des "Salzburger Advent"!

Als Interessierter an sakraler Musik und als Chorleiter eines oberösterreichischen Kirchenchores habe ich euch bereits bei eurem Linz-Debut im Brucknerhaus vor zirka zehn Jahren gehört, und am Mittwoch dieser Woche erneut.

Vor zehn Jahren klang vor allem der Chor frischer, freudiger, strahlender, ausdrucksstärker und brachte vor allem Höhepunkte und Abwechslung in die eher besinnlich und gemächlich dahin plätschernden Darbietungen der anderen Gruppen.

Ich hage nichts gegen einen Seniorenchor, der mit 70+ gesanglich noch eine erfüllte Altersbeschäftigung findet, aber bei einer Aufführung im Brucknerhaus braucht es eindeutig mehr Klangqualität, mehr Frische, eine größere Durchschlagskraft und auch mehr Homogenität im Zusammenklang mit Begleitgruppen.

Hat das weltbekannte "Musikalische Salzburg" gar keine jüngeren Chöre für solche Aufträge? Ist es nicht höchste Zeit, das Chorsingen dafür einer jüngeren Generation zu überlassen?

Meine Frau und ich waren heuer enttäuscht, auch weil das Gesamtensemble wenig Neues gebracht hat. 

Trotzdem "ad multos annos"! Maximilian 

Donnerstag, 14. Dezember 2017 16:51
Dr. Wiegele

Sehr geehrter Herr Holzmann,

gestern war ich wieder mit einer Kufsteiner Abordnung an Ihrer Veranstaltung in der Kirchen St.Andrä. Wiederum haben wir erlesenen Gesang und unglaublich virtuos gespielte Instrumente (Hackbrett, Zupf- und Streichinstrumente wurden geradezu „gestreichelt“) genossen. Die Darbietung der drei Kinder ging unter die Haut.

Ich bewunderte wieder den Ablauf der perfekt organisierten Darbietungen, den professionellen Lichtereinsatz und insgesamt schafften Sie damit wieder einmal eine völlig einzigartige ADVENTSTIMMUNG ,die uns alle sehr bewegte!!

Ganz herzlichen Dank dafür.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem gesamten Team von Herzen eine ruhige und schöne Weihnacht und grüße

Sie ganz herzlich

Dr.Julius Wiegele 

Dienstag, 12. Dezember 2017 08:32
Röhrner

Sehr geehrter Herr Holzmann und Team,

zuerst einmal unser herzliches "Vergelts Gott" für die schöne Aufführung! Es ist Ihnen wiedereinmal mehr gelungen mit Ihren Liedern und aktuellen Texten, den Sinn des Advents und von Weinachten eindrucksvoll zu vermitteln. Vielen Dank dafür.

Mit großem Bedauern haben wir dann auf der Heimfahrt von Salzburg von Ihrem Mißgeschick erfahren.

Wir können nur mit Kopfschütteln und Verwunderung über das Ganze reagieren und unseren Respekt ausdrücken über die Kraft und Gelassenheit, wie Sie das weggesteckt haben und uns so eine schöne Aufführung beschert haben. Auch dafür nocheinmal Danke!

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team noch viel Erfolg und freuen uns schon auf ein Wiedersehen 2018.

Mit den besten Grüßen zu Weihnachten und zum Neuen Jahr verbleiben wir in Verbundenheit Ihre Familien Geissinger, Horlacher und Röhrner

Montag, 11. Dezember 2017 09:04
Welz

Sehr geehrte „Holzmänner“,
sehr geehrtes Ensemble,

da denkt man vor der Aufführung „ ob es wieder so eine stimmungsvolle berührende Aufführung wird wie in all den anderen Jahren, geht das denn noch“?Können die sich noch steigern?

Ja, es geht, es sind immer noch Steigerungen möglich, wie gesehen…… Und der anschließende kleine Plausch und Umtrunk auf dem Weihnachtsmarkt mit einigen Mitwirkenden war grandios und bedarf einer Wiederholung in 2018.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und wünschen ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest sowie und gesundes, erfolgreiches 2018.

Ingrid Welz, Saalbach
Adi und Anni Ruf, Saalbach
Gabriele und Siegfried auf dem Graben
Ratinger Str. 34
40822 Mettmann/Düsseldorf

Donnerstag, 07. Dezember 2017 08:31
Plinke

Sehr geehrter Herr Holzmann,

der Salzburger Advent am letzten Samstag war für uns wieder ein besonderer Tag, eine besondere Vorstellung, auf die wir uns lange schon geftreut haben. Nicht nur, dass meine Frau und ich uns auf den Besuch in Salzburg bei einem unserer Söhne und seiner Familie freuen, nein, der Anlass ist die Salzburger Advent, das Ereignis Ihrer Regie und Vorstellung Ihres Ensembles. Jedes Jahr war es schön, dieses Jahr war es besonders schön, so könnte man sagen. Die Klänge, die Ihre Ensembles ertönen lassen, lassen eine adventliche, weihnachtliche Stimmung entstehen, die einen Zauber verbreitet, den Zauber von Weihnachten. So haben Sie es gewollt, so haben wir es in uns klingen lassen. Wir nehmen wieder einen Eindruck mit, den Eindruck, das nächste Jahr sind wir wieder dabei. Allen Ihren Mitwirkenden und ganz besonders Ihnen selbst danken wir sehr, sehr herzlich und freuen uns schon alle auf das nächste Ereignis am Samstag, 1. Dezember 2018 18:30h

Nochmals allerherzlichen Dank, eine erfolgreiche Saison, ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

Ihr Heinrich Plinke
Bad Homburg

 

 

 

Mittwoch, 06. Dezember 2017 09:35
Haunold

Liebes Team vom Salzburger Advent,

wir waren letzten Samstag erstmals in der St. Andrä-Kirche beim Salzburger Advent und möchten euch sagen, dass wir es sehr genossen haben. Es war wunderschön, besinnlich genug und doch nicht kitschig, wirklich schön! So es uns möglich sein wird wollen wir das künftig als Fixpunkt in der Adventszeit einplanen.

Christine Haunold 
Wien

Mittwoch, 06. Dezember 2017 09:28
Johann Leitner

meine Familie und viele Freunde sind mehr als 20 Jahre ununterbrochen bei den Aufführungen und jedes Jahr wieder überrascht welch wunderbares Adventsingen wir erleben dürfen. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

Dienstag, 05. Dezember 2017 15:16
Pickl Karl Heinz

Lieber Erich, lieber Marc!

Wie bereits in der Kirche angekündigt, hier das große Lob für die diesjährige Aufführung.

Die sensiblen Neuerungen fließen wunderbar in die Gesamtinszenierung ein und führen dazu , dass das heurige Programm wieder das beste aller Zeiten geworden ist (aber das sage ich wohl nach jeder neuen Aufführung!?).

Auch nach 25 Jahren gelingt es euch, die Aufführung so zu gestalten, dass es immer wieder anders, aber auch immer wieder noch besser wird. Gratulation - und die Karten für nächstes Jahr sind schon bestellt!

Karl Heinz

 

Montag, 04. Dezember 2017 10:50
Ebner

Guten Morgen Marc!

Ich soll dir von meinem Vater höchste Komplimente ausrichten. Er war von dem Programm total begeistert, er hätte ja nicht gedacht, dass es noch eine Steigerung von den vergangenen Vorstellungen gibt. Es hat ihm total gut gefallen und mit dem Platz kam er mit seinem verletzten Bein super zurecht. Vielen Dank!

Liebe Grüße

Brigitte

Montag, 04. Dezember 2017 10:39
Leitner Hans

Lieber Herr Holzmann,

die gestrige Vorstellung war die beste seit wir das Adventsingen besuchen und das ist schon sehr lange ( über 20 Jahre) . Meine Freunde waren ebenso begeistert von der schönen Aufführung.

Hans Leitner St.Georgen

Montag, 04. Dezember 2017 10:36
Seelaus

sehr geehrter herr holzmann, Vorweg möchte ich Ihnen ein großes Kompliment für die letztjährige Vorstellung aussprechen!!!! Fantastisch.... und daher schreibe ich ihnen heuer schon recht früh für die diesjährige vorstellung des salzburger advent in der st. andrä kirche. weihnachten ohne einen besuch beim salzburger adventsingen in der kirche st. andrä ist für uns nicht mehr vorstellbar!!
Ing. Daniel Seelaus

Montag, 09. Januar 2017 16:32
Quenzler

Sehr geehrter Herr Holzmann,

Auch in diesem Jahr haben meine Frau und ich "unser" Adventssingen besucht. Für uns ist es mit vier Kindern (zwischen 19 und 10 Jahren) immer ein Wochenende in Salzburg nur für uns, Kraftholen und ein ruhiges Einstimmen auf die Weihnachtszeit. Dazu trägt vor allem Ihr besinnliches Adventssingen bei. Auch dieses Jahr waren wir wieder begeistert, mit innerer Freude erfüllt und von Ihren Texten und dem schönen Krippenspiel sehr berührt.

Herzlichst Ihr

Prof. Dr. Alfred L. J. Quenzler

Es mag Sie vielleicht freuen, ich lese zusammen mit einer Schauspielerin zu Weihnachten in einem Altenheim am 25.12. und 26.12. Geschichten für die Einsamen. Ihre Texte und Geschichten werden mit großer Freude aufgenommen. 

 

Dienstag, 27. Dezember 2016 15:52
A. Hinterseer

Guten Morgen Frau Holzmann,

 

wir waren bei Ihrem Adventsingen. Sind schon jahrelang Gäste bei Ihnen – wir waren uns einig so schön und stimmig wie dieses Jahr haben wir es noch nicht erlebt.

Vielen Dank für diesen schönen Abend!

 

Gibt es diese Programm auch auf CD – wenn ja ab wann – zu welchem Preis?

 

Vielen Dank.

 

Liebe Grüße

Hinterseer Anita

Montag, 12. Dezember 2016 18:30
Kopatsch maria

hallo zusammen, vielen Dank für die wunderbaren Lieder und Texte zum Advent! Das Programm hat alle unsere Wünsche erfüllt! Es war wirklich beeindruckend und auch die "Lichtspiele" haben uns sehr gut gefallen! Auch die fast 600 km Anfahrt haben sich gelohnt! Wenn alles klappt kommen wir gerne wieder! Vielen Dank für den schönen Abend! Maria kopatsch

Montag, 12. Dezember 2016 14:04
P. H. Clement

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

es ist bei uns seit vielen Jahren Brauch, dass mein Mann und ich in der Adventzeit mit unseren Patenkindern

und Freunden den "Salzburger Advent" besuchen, so auch wieder am 4.12.2016 um 16 Uhr. Es ist mir und uns ein Anliegen, Ihnen von ganzem Herzen

für die wieder so schöne Aufführung zu danken! Weihnachten - das Wunder jener Nacht war für uns gegenwärtig! Gott segne Sie alle dafür!

 

Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe und gesegnete Weihnachten, sowie ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr 2017!

 

Peter u. Helene Clement

Slavi-Soucek-Str. 30/53

5026 Salzburg

Freitag, 09. Dezember 2016 12:17
S. auf dem Graben

Sehr geehrte “Holzmänner”,

sehr geehrte Mitwirkende und Künstler,

 

jedes Jahr denken wir, besser geht´s nimmer, da überraschen Sie uns

auf´s Neue.

So auch wieder in diesem Jahr mit “Vom Wunder jener Nacht”,

einer wunderbaren Aufführung.

 

Ganz herzliche Grüße an alle Mitwirkenden und eine schöne Adventzeit.

 

Anni und Adi Ruf/Salbach

 

Gabriele und Siegfried auf dem Graben Mettmann/Düsseldorf

Freitag, 09. Dezember 2016 10:20
J. Hermann

Sehr geehrter Herr Holtzmann!

Schon seit Jahren höre und lese ich von Ihren Veranstaltungen in der Kirche St. Andrae in Salzburg. In diesem Jahre nun habe ich es geschafft, meine Geschwister mit Partner nach Salzburg zu bringen. Wir reisten am Sonntag den 4.12.16 um die Mittagszeit in Salzburg an und besuchten am Nachmittag um 16 Uhr den Salzburger Advent in St. Andrae. Was ich dort erlebte, werde ich in meinem Leben nicht vergessen.

Ich war im November 67 Jahre alt und singe schon seit 1964 im Chor und auch schon seit vielen Jahren als Bass solistisch in Konzerten sowie in den öffentlichen Medien. Sie können sich sicherlich vorstellen mit welchen Erwartungen ich daher auch zum Advent erschien.

Sie wurden alle haushoch übertroffen.

Schon die Stimmung in diesem doch recht einfachen Gotteshaus drehte sich von der Zeit vor dem Singen bis zum Anfang des Singens um 100 Prozent.. Wirsaßen in unseren Bänken und erlebten etwas, daß wir so noch nie erlebt haben. Es wäre falsch jetzt eine Gruppe einzeln hervorzuheben denn sie haben sich gegenseitig ergänzt und uns ein unbeschreibliches Erlebnis beschert. Die Perfektion wie die einzelnen Gruppen Ihre Auftritte absolvierten war sehr professionell. Keine Sekunde ging verloren. Der sprichwörtliche Faden über die Geschichte und das Wunder jener Nacht fesselte uns und steigerte sich ständig. Als die Gitarren gegen Schluß das schönste aller Weihnachtslieder spielten, saß ich in meiner Bank und die Tränen liefen mir übers Gesicht. Doch nun kam der Höhepunkt. Dazu muß ich sagen, daß wir hier bei uns in Dahn/Rheinland Pfalz (Deutschland schon seit Jahren in unseren Weihnachtskonzerten am Ende den Andachtsjodler zusammen mit allen Gästen singen. Das in Salzburg aber ist mit dem absolut nicht zu vergleichen. Ich war so gerührt, daß ich nicht imstande war mitzusingen.. Einfach wunderbar. Mit hocherfülltem Herzen ging ich aus der Kirche und schwor mir, dass dies nicht das letzte Mal war dass ich in Salzburg beim Salzburger Advent war. Die Vorfreude auf das kommende Weihnachtsfest hat sich seit diesem Nachmittag extrem gesteigert und dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen. Alles Gute für die kommende Zeit und viel Glück und Gesundheit für Ihr gesamtes Ensemble. Hermann Johann Mühlgasse 12 66994 Dahn/Pfalz Deutschland

 

Freitag, 09. Dezember 2016 10:17
Powered by JoomVita VitaBook